Meilenstein

Die OPE[R]NTHEK hat nun eine Suchmaschine!

Mehr als 170 Ausgaben und über 1850 katalogisierte Artikel, davon 245 als Volltexte, können derzeit gefunden werden

22. Februar 2022

Sujet „Mehr Leser:innen, mehr Angebot“ © Benedikt Kobel

OPERN∙NEWS freut über einen weiteren Meilenstein: Die von dem Non-Profit-Webportal betriebene Online-Bibliothek OPE[R]NTHEK verfügt nun über eine Katalog-Suchmaschine: 174 Ausgaben und 1858 katalogisierte Artikel, davon 245 als Volltexte, können nun kostenlos unter https://opern.news/thek/suche gefunden werden!

Zum Kernbestand zählen die Magazin-Ausgaben der Oper Frankfurt aus den letzten 15 (!) Jahren, aber auch Publikationen vom Theater an der Wien, der Styriarte, dem Landestheater Linz, dem Theater Erfurt und Radio Klassik Stephansdom

Der Aufbau der OPE[R]NTHEK wurde in der Anfangsphase durch eine Medienstartförderung der Wirtschaftsagentur der Stadt Wien ermöglicht. Die Katalogsuche verdanken wir einer großzügigen Spende eines Wiener Opernliebhabers.

Das von Lizenzgeber:innen aus der Opernbranche langfristig zur Verfügung gestellte Angebot soll u.a. Schüler:innen und Student:innen sowie Journalist:innen im Bereich Musik und Theater als zusätzliche Recherchemöglichkeit dienen sowie Opernliebhaber:innen einen Überblick auf das aktuelle Operngeschehen ermöglichen.

Die OPE[R]NTHEK ist ein kostenloser Service des Non-Profit-Webportals OPERN∙NEWS. Sie wird sich künftig vorrangig durch die OPERNLOBBY – die zahlenden Leser:innen von OPERN∙NEWS – und durch Anzeigen finanzieren. Sämtliche auf den OPE[R]NTHEK-Seiten lukrierte Werbeeinnahmen fließen in die Erhaltung und Erweiterung der Online-Bibliothek.

Helfen Sie bei der Bezahlung unserer Autor:innen und registrieren Sie sich jetzt in unserer

OPERNLOBBY